Ryan Giggs unterstützt Louis van Gaal

Wenn Louis van Gaal Recht hat, ist es jetzt an der Zeit, Ryan Giggs zu unterstützen, um der nächste ständige Manager von Manchester United zu werden.

Holen Sie sich 15/8 auf Ryan Giggs und werden Sie der nächste United Manager bei Paddy Power!

Der ehemalige FC Barcelona, der FC Bayern München und der niederländische Nationaltrainer van Gaal wurden im vergangenen Sommer zu einem Dreijahresvertrag ernannt und haben die Absicht, seinen Vertrag zu verlängern, aber der Niederländer glaubt, dass die Red Devils bereits seinen Nachfolger im Gebäude haben.

Giggs wurde bei Bet at home nach Abschluss der Saison 2013/14 zum Assistenten von van Gaal ernannt, und der Waliser hat seinen Chef im Laufe der laufenden Kampagne beeindruckt und ihn mit einem anderen Mann verglichen, der einst sein Assistent war, dem heutigen Chelsea-Chef Jose Mourinho.

„Ich erwarte, dass er der nächste Manager sein wird, nachdem ich weg bin“, sagte Van Gaal zu 10bet. „Jetzt habe ich die Verantwortung. Er hat Aufgaben, die er wie die Spieler zu erfüllen hat. Was er zu tun hat, macht er für mich sehr gut.
„Ich muss zugeben, dass ich mir nicht vorstellen konnte, als ich im Mai mit ihm sprach, dass er so hart arbeiten würde. Als Ex-Spieler sind Sie es nicht gewohnt, hart zu arbeiten. Er ist ein sehr fleißiger Arbeiter. Er liest das Spiel sehr gut, wie Jose.
„Aber um eine Gruppe zu leiten, muss man lernen. Was ich sehe, ist, dass er auch schnell lernt.“

Wie LVG erwartet auch Tipico, dass Giggs die Zügel in die Hand nimmt, wenn der Niederländer abreist und die irische Firma das ehemalige Wales International zu ihrem 15:8-Favoriten für den Posten macht, wobei der aktuelle Bayern München-Chef Pep Guardiola einen 5:2-Schuss hat.

fussball

Jurgen Klopp war während und nach der gescheiterten Regierungszeit von David Moyes mit der United Post verbunden, und obwohl er Borussia Dortmund diesen Sommer verlassen wird, erwarten die Buchmacher nicht, dass er in Zukunft LVG in Old Trafford ersetzen wird.

Klopp liegt 12:1 vor dem 14:1-Außenseiter Jose Mourinho, der oft mit dem United-Job in Verbindung gebracht wurde, aber kaum die Stamford Bridge in Richtung Old Trafford verlassen wird.

This entry was posted in Spieler. Bookmark the permalink.

Comments are closed.